FAQ

WANN wird mein Tannenbaum abgeholt?

Unsere Aktion startet am 09.01.2021 um 08:00 Uhr und ist ca gegen 15:00 Uhr zu Ende. In diesem Zeitraum werden die Tannenbäume eingesammelt. Zuerst werden die Grenzgebiete abgefahren. (siehe Karte)

MEINE STRAßE wird nicht angezeigt, was nun?

Wenn ihre Straße nicht im Anmeldebogen aufgeführt ist, liegt es wahrscheinlich daran, dass wir nicht in Ihrem Gebiet zuständig sind. Ein Blick auf die Karte kann helfen ;)

ICH wohne außerhalb des Gebietes, wird mein Baum trotzdem abgeholt?

Zusätzlich zu den abgebildeten Gebieten haben wir noch ein Außengebiet. (Bauernschaft Ammeln, Quantwick etc.) Am besten fragen sie persönlich nach oder schicken uns eine Email an: info@messdiener-ahaus.de

WO muss mein Tannenbaum liegen?

Der Tannenbaum sollte am besten vor dem Haus/ Wohnung liegen (Ohne Gefährdung des Straßenverkehrs!). Wenn wir durch die Straßen fahren machen wir uns auch bemerkbar und klingeln bei angemeldeten Bäumen sofern kein Spendeort vereinbart wurde. Sollten Sie Hilfe benötigen, sprechen Sie uns einfach an.

WAS ist wenn mein Tannenbaum nicht abgeholt wurde?

Falls Ihr Tannenbaum nicht bis 17:00 abgeholt wurde, melden Sie sich bitte unter folgender Nummer:  (Nummer folgt)

MUSS Ich mich anmelden?

Bei uns ja! Die Kolpingsfamilien aus Wessum und Wüllen fahren so durch die Straßen (In Ihren Gebieten). Auf unserer Gebietskarte sieht man in welchem Gebiet wir unterwegs sind.

***UPDATE*** In diesem Jahr sammeln wir auch im St. Josef! Um eine Anmeldung wird gebeten!

WARUM bei uns mit Anmeldung?

Die vergangenen Jahre haben gezeigt das wir mit Anmeldung besser planen können. Bei ca 500 Bäumen, 6 Teams mit 6 verschiedenen Fahrzeugen und ca 35 Leitern ist gute Planung sehr wichtig!

WIE melde ich mich an?

Entweder auf unserer Homepage (siehe Anmeldung) oder telefonisch am 08.01. von 8-18 Uhr unter 02561/8961625. Bitte benutzt diese beiden Formen der Anmeldung, und schreibt keine separate E-Mail. Das erleichtert uns die Organisation enorm :-)
Nach 18:00 ist aus organisatorischen Gründen keine Anmeldung mehr möglich! Danach bitte am Aktionstag die Einsammler ansprechen ;)

WIEVIEL spende ich?

Wie viel Sie spenden liegt an Ihnen… Unsere Einnahmen gehen zum einen in die Jugendarbeit, und zum anderen an den Verein „Horizont“ Kinderkrebshilfe Weseke e.V.. Mit unserem Anteil ermöglichen wir Kindern kostengünstig bei Aktionen mit zu machen und unterstützen damit unser Pfingst- und Sommerlager.

WOHIN wird gespendet?

Über den Verein „Horizont“ Kinderkrebshilfe Weseke e.V.
1994 veranstaltete eine kleine Gruppe Weseker Bürger eine Spendenaktion zugunsten der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Münster. Anlass dafür war persönliche Betroffenheit in der Familie und im Bekanntenkreis.
Aus diesem Engagement entstand 2002 der gemeinnützige Verein „Horizont“ Kinderkrebshilfe Weseke e.V. mit heute über 270 Mitgliedern.

Der Verein hat es sich zur grundsätzlichen Aufgabe gemacht, Projekte finanziell zu fördern, die die Heilungschancen und die Lebensqualität krebskranker und unheilbar erkrankter Kinder und Jugendlicher verbessern.

ICH bin nicht zuhause, wie spende ich? Und wie wird der Baum abgeholt?

Vereinbaren Sie einfach einen Ort mit uns wo der Baum steht und die Spende zu finden ist (unter Anmerkung). Alternativ können Sie die Spende am Vortag im Sozialbüro vorbeibringen (Marienstr 3). Dort halten wir uns während des Telefondienstes von 08:00-18:00 Uhr auf. Wenn es möglich ist, befestigen Sie die Spende bitte nicht am Baum. Besser wäre ein nicht offensichtlicher Ort, z.B. unter der Fußmatte.

WAS passiert mit den ausgedienten Tannenbäumen?

Die alten Tannenbäume werden von der Stadt Ahaus gesammelt. Später werden diese gehechselt und kompostiert.

CORONA - WIE funktioniert die Aktion trotzdem?

Normalerweise sind pro Gebiet ein Fahrzeug mit bis zu 7 Leitern unterwegs, um die Bäume einzusammeln. Dieses Jahr werden maximal 2 Personen zusammen die Bäume sammeln und zu kleinen Haufen an der Straße bringen. Anschließend wird ein weiteres Team durch die Straßen fahren um die "Haufen" abzuholen. So ist gewährleistet, dass die maximale Personenanzahl von zwei eingehalten wird. Das  gemeinsame Frühstück und Mittagessen wird nicht stattfinden. In den letzten Jahren waren bis 16 Uhr alle Bäume eingesammelt. Dieses Jahr wird sich die Akion durch die Umstrukturierung aber verlängern.

Frage nicht beantwortet? Dann einfach eine Email an: info@messdiener-ahaus.de Wir versuchen schnellst möglich Ihre Frage zu beantworten :)